Das Lichtboot symbolisiert das Habitat Erde und lässt mit seinen bewegten Lichtwirbeln, den Eindruck von atmosphärischen Strömungsbildern entstehen. In einem räumlichen Lichterleben können diese dynamischen Prozesse betrachtet und erfahren werden. Das Lichtboot bildet einen Raum und Rahmen für Silentium und bietet Anreize über aktuellen Themen, wie Wetter, Klima, Flucht oder über das Reisen nachzudenken und sich auszutauschen. In erster Linie jedoch, bietet die ATMOS Nahrung für die Seele und lädt jeden Betrachter ein sich selbst zu erleben und sich eins zu fühlen mit allem.

Das Lichtboot-Atmos ist nicht ausschließlich ein sechs Meter langes und großes Lichtobjekt, das einen Raum in eine begehbare Lichtskulptur wandelt, sondern auch ein Projekt das eine Reise beschreibt, die nicht nur mental sondern auch real stattfindet. Das Lichtboot befindet sich auf einer Reise zu anderen und neuen Ausstellungsorten, um unterschiedliche Raumwirkungen, Inszenierungen und verbundene Themen zu erforschen – und um neue Begegnungen mit Menschen möglich zu machen.

Dieser Film zeigt Ausschnitte und Eindrücke der acht Veranstaltungen, die im Rahmen der Ausstellung „panta rhei“, der ersten Reise mit dem Lichtboot, im Haus Kükelhaus in Soest, vom 29.09. 2018 bis zum 18.11.2018 stattfanden.

Mehr zur Reise und Entstehung im

Logbuch