Ein Lichterleben – ein Raumerleben

Der folgende Film vermittelt ein wenig von der Atmosphäre, welche den Kirchenraum durch das bewegte Licht erfüllt. Das wirkliche Raumerleben ist jedoch noch einmal etwas ganz anderes. Haben sich die Augen erst einmal an die Dunkelheit gewöhnt, eröffnet sich für Besucher ein eindrucksvolles Lichterlebnis in den Weiten dieses Kirchenraumes.

ACHTUNG: Bild – externer Link zu Youtube
Mit dem Klick auf dieses Bild werden Cookies von Youtube akzeptiert!
Drohnen-Foto von Mathias Gerling

live-Konzert vom 13. November 2022 von Adreas Hoffmann – a-live music project Besucher als auch die Künstler erlebten eine Klangwelt im Lichtraum ATMOS, die aus dem Moment und der Stimmung im Kirchenraum entstand.

Fotos: Bernhard van Riel / Trailer: Andreas Hoffmann
ACHTUNG: Bild – externer Link zu Youtube
Mit dem Klick auf dieses Bild werden Cookies von Youtube akzeptiert!

Ein weiterer 10 Minuten Film von Manfred Ewald – Youtube

Zur Eröffnung tanzte die Performancegruppe A95

Die Gruppe ist ein Zusammenschluss von drei Künstlerinnen, deren Interesse die Wechselwirkung zwischen Körper, Bewegung und unmittelbarer Umgebung ist. In der Performance zur Vernissage entsteht der Tanz aus der Interaktion zur Installation. Eine sich spontan entfaltende Raum- und Zeitstruktur zum Miterleben für die Besucher. Aus der Achtsamkeit im Raum schält sich die Eleganz des Alltäglichen.

ACHTUNG: Bild – externer Link zu Youtube
Mit dem Klick auf dieses Bild werden Cookies von Youtube akzeptiert!

Film-Dokumentation der Eröffnungsveranstaltung vom 8. Oktober, das Lichtboot ATMOS mit Ausschnitten der Performancegruppe A95 mit Cornelia Mündelein, Jydia Müller und Eva Tremel.